Regelmässiger Cannabiskonsum schadet dem gedächtniss

Dass regelmäßiger Cannabis-Konsum dem Gedächtnis schadet, zeigt eine griechische Studie. Dabei verglichen Forscher des Universitätskrankenhauses in Patras drei Kontrollgruppen miteinander. Die erste Gruppe konsumierte Cannabis mindestens viermal die Woche über zehn Jahre lang, die zweite Gruppe fünf bis zehn Jahre lang und die dritte Gruppe bestand aus Abstinenzlern. Das Ergebnis der Studie zeigt, dass die Merkfähigkeit, die Aufmerksamkeit und die Reaktionszeiten der 17- bis 49-jährigen Testpersonen durch jahrelanges Kiffen deutlich nachlassen. Faktoren wie Alter, Geschlecht, Bildung und Intelligenzquotient wurden herausgerechnet, so die Forscher.

Trackbacks/Pingbacks

  1. HTTP://Www.Backcountryjournals.com/ sagt:

    HTTP://Www.Backcountryjournals.com/…

    Regelmässiger Cannabiskonsum schadet dem gedächtniss…

  2. Anonymous sagt:

    payday cash…

    What you have to do is just steer away from these kind of crooks by means of entertaining solely those whom you know are trusted…

  3. Anonymous sagt:

    http://www.paydayloansnocreditchecksuper.co.uk/...

    But they all moldiness be blest adjacent 3 sc, 2 sc in adjacent sc rep approximately, join,ch 1, turn….

Lass uns darüber reden
Name und Email sind nötig
Beteilige Dich an der Diskussion